zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Feuerwehr flutet das Realschuldach

Aufgrund einer Vorgabe der Landratsamtes Lindau musste nach dem Um- und Neubau der Realschule Lindenberg das Dach auf seine Dichtigkeit getestet werden.

Um einen Wasserstand von ca. 3 cm auf dem Dach zu erreichen, waren ca. 90 m Wasser nötig. Mit Hilfe von einem Löschfahrzeug wurde das Wasser aus dem Hydrantennetz der Stadt in die Höhe gepumpt, so dass es über die Drehleiter bzw. dem Rüstwagen mittels Kranausleger auf das Dach gelangte.

Nach ca. eineinhalb Stunden war der geforderte Wasserstand auf dem Dach erreicht und die Feuerwehr konnte wieder zum Gerätehaus zurückkehren.

© 2010-2016 Freiwillige Feuerwehr Lindenberg im Allgäu, Hauptstraße 24, 88161 Lindenberg
 Mit freundlicher Unterstützung von EBERL ONLINE, Immenstadt
Letzte Änderung: 11.05.2011 / 20:50 Uhr
Ausgedruckt am 26.05.2019 / 11:20