zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß
Sie befinden sich hier: » Ihre Feuerwehr » Chronik » 1964 - 100-jähriges Jubiläum

100-jähriges Jubiläum

1964

Überglücklich und stolz standen sie nebeneinander – Anton Haas, der 26 Jahre die Wehr leitete und sein Nachfolger Martin Stibi, als die Freiwillige Feuerwehr Lindenberg ihr 100-jähriges Bestehen feiern konnte. 55 Wehren mit ca. 1000 Wehrmännern sowie viele Musikkapellen nahmen am großen Festzug durch die dicht gesäumten Straßen der Stadt teil. Es waren große, gut organisierte Festtage, an die sich alle Dabeigewesenen gerne zurückerinnern.

Ein großes Geschenk für alle Bürger war die neue 30-Meter Drehleiter, die am 4. 10. 1964 der Wehr übergeben wurde. Sie war nicht nur für die Stadt, sondern auch für die umliegenden Gemeinden des oberen Kreisgebietes eine wertvolle Ergänzung des Geräteparks. In allen Ansprachen zur Einweihung der Leiter war vielleicht ein Satz von äußerster Wichtigkeit: „Und wird nur ein Menschenleben durch die Leiter gerettet, so hat sich dieses Rettungsgerät bereits bezahlt gemacht".

Noch im Festjahr wurde eine Tauchergruppe aufgestellt, die aus der kleinen Gruppe der Atemschutzträger kam. Die Ausrüstung war privates Eigentum jedes Kameraden.

Text: Manfred Röhrl, 1989, "Lindenberger Chronik"

© 2010-2016 Freiwillige Feuerwehr Lindenberg im Allgäu, Hauptstraße 24, 88161 Lindenberg
 Mit freundlicher Unterstützung von EBERL ONLINE, Immenstadt
Letzte Änderung: 22.01.2011 / 22:20 Uhr
Ausgedruckt am 26.05.2019 / 11:20